Motorola Solutions überzeugt mit starken Zahlen

Die Erholungsbewegung der US Aktienmärkte hat sich in den vergangenen Wochen
weiter fortgesetzt. Treiber war vor allem die Hoffnung auf eine Lösung des Handelsstreits
zwischen den USA und China, die durch positive Signale aus den laufenden
Verhandlungen untermauert wurden. Von diesem positiven Aufwärtstrend konnte der
MYRA US Equity Fund mit einer Wertentwicklung von +4,2% profitieren, seit
Jahresanfang betrachtet liegt das Plus nun bei +12,7%.

Derweil zeigte die Berichtssaison für das 4. Quartal 2018 ein solides Gewinn- (+13,1%)
und Umsatzwachstum (5,8%) für die Unternehmen des S&P 500, das zusätzlich die
Märkte stützte. Dabei konnten 69% der Unternehmen ihre Gewinnerwartungen
übertreffen, beim Umsatz konnten 61% die Erwartungen übertreffen. Aufgrund der
globalen Wachstumsverlangsamung und des spätzyklischen Konjunkturumfelds sind
seitens der US Notenbank Fed keine Zinserhöhungen zu erwarten, sodass auch von
dieser Perspektive für Aktieninvestoren kein Ungemach droht.

Motorola Solutions überzeugt mit starken Zahlen

Der auf Telekommunikationsgeräten für Geschäftskunden spezialisierte Anbieter hat in seinem
Bericht für das 4. Quartal 2018 exzellente Zahlen berichten können und auch einen positiven
Ausblick für das Jahr 2019 gegeben. Der Quartalsumsatz in der Höhe von USD 2,25 Mrd. bedeutete
einen neuen Rekordwert, auf das Jahr 2018 betrachtet konnte eine Umsatzsteigerung von 15%
berichtet werden. Dabei konnten die beiden Bereiche „Products and Systems Integration“
und““Services und Software“ gleichermaßen zu den positiven Zahlen berichten. Zudem wurde der
Ausblick für das Jahr 2019 aufgrund einem anhaltend starken Auftragseingang höher gesetzt. Wir
sind seit April 2018 im Wert investiert, wobei vor allem das starke Dividendenwachstum von über
10% (1 Jahr) bzw. sogar 14% p.a. über 3 Jahre für das Investment spricht. Dieses Dividenden-
wachstum wird über eine starke organische Free-Cash Flow Generierung unterstützt, die
Ausschüttungsquote beträgt derzeit knapp 55% des Gewinns, sodass zukünftig bei anhaltendem
Geschäftserfolg die Dividenden weiter ausgeweitet werden sollten.


(Quelle: FactSet Research, Zeitraum: 3. April 2017 – 13. März 2019, Performance in USD)